Kreismeisterschaften

Ort: Pforzheim

Über erfreuliche Ergebnisse gibt es von den Kreismeisterschaften in den Einzel- und Staffeldisziplinen zu berichten.

 

Hierbei ist besonders zu erwähnen , dass es auch einigen Kindern und Jugendlichen unseres Vereins gelungen ist, vordere Plätze zu belegen.

 

Die beste Platzierung gelang Hendrik Ziegler in der AK M13, der mit übersprungenen 1,45 m Kreismeister im Hochsprung dieser Klasse wurde.

Im Zonenweitsprung gelang ihm ein 6. Platz mit 4,27 m

 

In derselben Klasse verpasste Ulderico Plum im 75 m Lauf nur knapp das Podest. Er wurde 4. mit einer Zeit von 11:03 sec.

Erfolgreicher war er im Ballwurf. Da gelang ihm ein 3. Platz mit 42 m und im Weitsprung reichte es für ihn immerhin  zu einem 7. Platz mit einer Weite von 4,22 m.

 

Auch Joshua Deusch ging in 3 Diziplinen in der M9 an den Start. Seine beste Platzierung erreichte er im 50 m Lauf mit einem 2. Platz in der Zeit von 8:45 sec.

Beim Schlagballwurf wurde er 3. mit 30 m und im Zonenweitsprung 4. mit einer Weite von 3,41 m

 

Auch die weibliche Jugend konnte sich gut behaupten und einige vordere Plätze erzielen.

 

Das beginnt mit der W9, in der Marie Binder über 50 m mit einer Zeit von 8:73 sec. 3. wurde .

 

Dieselbe Platzierung gelang Meike Ziegler im Schlagballwurf der W 10 mit 26 m. Im Zonenweitsprung wurde sie 6. mit 3,62 m.

 

Marie Binder wurde in der W 11 im Zonenweitsprung 8. mit 3,55 m und 5. des Vorlaufs über 50 m in 8:48 sec.

 

Ihre Teamkollegin Samia Krause konnte sich über einen 2. Platz im Ballwurf mit 25,50 m freuen. Im Kugelstoßen wurde sie 4. mit 5,26 m und im Zonenweitsprung 10. mit 2,69 m.

 

Wie gewohnt konnten unsere beiden Herren in den Seniorenklassen überzeugen.

 

Durchweg 1. Plätze bei 6 Starts in ihren jeweiligen Altersklassen gibt es für Dr. Wolfgang Elsäßer und Martin- Luther Ngnoubandium zu verzeichnen.

 

Martin Luther siegte in der AK 45 über 800 m und 1500 m mit 2:12:51 min. und 5:00,90 min.

 

Wolfgang wurde jeweils 1. über 200 m, 400 m, 800m, und 1500m mit Zeiten von 33:02 sec, 72:00 sec. 2:44:35 min und 5:34:90 min.

 

Auch in der Frauenklasse konnten sich unsere Teilnehmerinnen gut behaupten.

 

Wendi Buss wurde über 100 m Hürden 2. in 18:33 min und Natascha Kappler ist es gelungen, in ihrem ersten Wettkampf überhaupt einen 1. Platz in der

AK 35 über 100m mit 17:60 sec. zu erzielen.

 


Natascha Kappler
Natascha Kappler

Autor: Wolfgang Aab


Kommentar schreiben

Kommentare: 0